DG.DE - Historica

8x Luftwaffe Flugbuch (Flugbücher)Flugbuch: 20.06.1940 - 29.11.1940Flugbuch: 29.11.1940 - 09.06.1941Flugbuch: 20.06.1941...
24/02/2023

8x Luftwaffe Flugbuch (Flugbücher)

Flugbuch: 20.06.1940 - 29.11.1940
Flugbuch: 29.11.1940 - 09.06.1941
Flugbuch: 20.06.1941 - 05.11.1941
Flugbuch: 10.11.1941 - 08.03.1942
Flugbuch: 28.04.1942 - 19.08.1943
Flugbuch: 19.08.1943 - 07.02.1944
Flugbuch: 07.02.1944 - 06.07.1944
Flugbuch: 06.07.1944 - 19.03.1945

http://www.dg.de/de/militaria/dokumente/8x-luftwaffe-flugbuch-flugbuecher-2951

Luftwaffen Offiziersdolch [M1937] mit Gehänge – Alcoso ACS SolingenDolch für Offiziere der Luftwaffe, M1937 - 2. Modell....
24/02/2023

Luftwaffen Offiziersdolch [M1937] mit Gehänge – Alcoso ACS Solingen

Dolch für Offiziere der Luftwaffe, M1937 - 2. Modell. Die Gesamtlänge beträgt 43,3 cm. Der Luftwaffen Offiziersdolch hat den Hersteller auf der Klinge: Alcoso ACS Solingen und ist zusammen mit einem zweiteiligem Gehänge. Nachlass aus Trägerfamilie.

Griff: Der Griff ist weiß mit Doppeldraht-Wicklung. Die Form der Kanneluren ist konvex bzw. nach außen gewölbt. Der Knauf ist beidseitig mit Sonnenrädern und mit Eichenlaub verziert. Der Knauf ist auf die Klingenangel festgeschraubt. Die Parierstange ist in Form eines Luftwaffenadlers, der nach links schaut. Zu den beiden Enden hin verlaufen die Flügel nach unten. In der Mitte befindet sich der Adler, der in seinen Krallen ein Hakenkreuz festhält, die Rückseite der Parierstange ist gekörnt.

Klinge: Die Klinge ist zweischneidig. Auf der Rückseite der Klinge befindet sich die Herstellerbezeichnung: Alcoso ACS Solingen. Zwischen den Schultern der Klinge und der unteren Parierstange befindet sich das originale Stoßleder.

Scheide: Die Scheide besteht aus Mundblech und aus zwei eichenlaubverzierten Scheidenbändern mit zwei losen Trageringen, diese sind komplett geschlossen. Die Scheide ist aus einem Stück Stahlblech gezogen und auf der Vorder- und Rückseite mit körniger Oberflächenstruktur versehen. Die Spitze ist abgerundet und unbeschädigt. Das Mundstück ist separat eingesetzt und wird mit zwei Schrauben seitlich festgehalten.
http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/luftwaffen-offiziersdolch-m1937-gehaenge-alcoso-acs-solingen-2947

DRK Hauer [M1938] für Mannschaften mit KoppelschuhDRK [Deutsches Rotes Kreuz] Hauer für Mannschaften mit Leder-Koppelsch...
24/02/2023

DRK Hauer [M1938] für Mannschaften mit Koppelschuh

DRK [Deutsches Rotes Kreuz] Hauer für Mannschaften mit Leder-Koppelschuh. Modell 1938. Gesamtlänge 41,3 cm.

Griff: Nickelgriffstück mit verschraubten schwarzen Griffschalen, diese werden durch zwei Schrauben festgehalten. Die Parierstange ist in Form eines Medaillons mit DRK Adler, der nach links schaut, dieser hält in seinen Krallen das DRK Kreuz.

Klinge: Kräftige blanke Kehlklinge, einschneidig und mit Sägerücken.

Scheide: Schwarz lackierte Stahlscheide. Der obere Beschlag wird mit zwei seitlich angebrachten Schrauben befestigt. Im oberen Bereich befindet sich der Halteknauf, zum Einhängen des Koppelschuhs. Leder Koppelschuh auf der Rückseite gestempelt.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/drk-hauer-m1938-mannschaften-koppelschuh-2937

Adolf Hi**er Widmungsbild im Rahmen mit ExpertiseAutograph des ehemaligen Reichskanzlers Adolf Hi**er (1889 - 1945). Pho...
24/02/2023

Adolf Hi**er Widmungsbild im Rahmen mit Expertise

Autograph des ehemaligen Reichskanzlers Adolf Hi**er (1889 - 1945). Photo mit Widmung "Zur Erinnerung an große Zeit - Adolf Hi**er" in schwarzer Tinte. Die Aufnahme zeigt Hi**er am 19. Oktober 1930 vor dem Portal der Friedhofskapelle des Hauptfriedhofes Braunschweig während der Beisetzungsfeierlichkeiten für Karl Dincklage.

http://www.dg.de/de/militaria/dokumente/adolf-hitler-widmungsbild-rahmen-expertise-2936

Marine-SA-Dienstdolch [Frühe Fertigung] mit Portepee, Gehänge, Expertise & Schatulle - C.G. Haenel SuhlSeltener Dienstdo...
24/02/2023

Marine-SA-Dienstdolch [Frühe Fertigung] mit Portepee, Gehänge, Expertise & Schatulle - C.G. Haenel Suhl

Seltener Dienstdolch für Führer und Unterführer mit Portepee der MARINE-SA [Frühe Fertigung] von „C.G. HAENEL SUHL“ mit Portepee, Dreifachghänge und Expertise mit Begleitdokumenten in Präsentationsschatulle. Erstes Modell des Dienstdolches der MARINE [SA] aus 1934 in guter Erhaltung. Auf der unteren Parierstange wurde rückseitig der für die MARINE-SA seltenere Gruppenstempel «Sa» für Sachsen eingeschlagen.

Griff: Sehr schöner original schwarzer und polierter Eichenholzgriff, „in der Zeit“ im altdeutschen Verfahren „geräuchert“ und oben mit „Y“ und unten mit „1“ gemarkt. Die Originalität wurde von Ralf Siegert in einem aufwendigen Prüfverfahren zweifelsfrei festgestellt und in der beiliegenden Expertise bestätigt. Der Neusilberadler sowie eine emaillierten SA-Pastille sind beide bestens erhalten und original einliegend. Die perfekt erhaltenen Parierstangen in Form der „Suhler Stufe“ sind aus Neusilber gefertigt und innen mit den diesbezüglich bekannten Initialien oben „K“ und unten „K + S“ gemarkt. Die untere trägt außerdem den für die MARINE-SA seltenen Gruppenstempel «Sa» für Sachsen.

Klinge: Auf der Vorderseite der schönen blanken und nur sehr gering von Salzwassereinflüssen betroffenen Klingenoberfläche wurde die SA-Devise „Alles für Deutschland“ zeitgenössisch tief in einem sehr dunklem Farbton eingeätzt. Auf der Rückseite befindet sich der Schriftzug „HAENEL“ (im Pfeil), darunter „C.G. HAENEL SUHL WAFFEN- u. FARRAD-FABRIK““ für den Hersteller. Die Angel zeigt die Marken „Pfeil im Kreis“ + „Punkt im Kreis“ + „Kreuz“.

Scheide: Die schwarze Originalbrünierung mit den Spuren eines Zapponlacküberzuges ist ebenfalls noch gut erhalten und ohne jede Beule und Kratzer. Selbst der Ball ist bestens erhalten. Die Scheidenfedern bestehen hier aus Messing und in der Scheidenspitze wurde ein Bleigewicht eingelegt. Beide Details sind nur bei den frühesten Modellen anzutreffen. Die ebenfalls exzellent erhaltenen Scheidenbeschläge sind aus Neusilber gefertigt und waren in dieser frühesten Ausführung (wie vermutlich auch die Parierstangen) ehemals versilbert. (Das lässt die Farbe der nachdem Putzen wieder angelaufenen Oberflächen jedenfalls vermuten). Bereits nach kurzer Fertigungszeit dieses 1. MARINE-Modells in sehr geringer Stückzahl wurden die Parierstangen und Scheidenbeschläge dann sogar vergoldet. Dieses 2. Modell für die MARINE-SA ist allgemein bekannter.

Gehänge: Das schwarze, bestens erhaltene frühe Dreifachgehänge ist zeitgemäß ungemarkt und trägt auch einen ungemarkten Karabinerhaken vom Typ 1. Er wurde ebenso wie die Verschlußöse aus Neusilber gefertigt.

Portepee: Die speziell für die MARINE aufgelegte goldfarbene Ausführung ist sehr gut erhalten, trägt eine zeitgemäß oxidierte Oberfläche und konnte vermutlich nicht mehr lange am Dolch getragen werden.

Etui: Das hölzerne dunkelbraune polierte Präsentationsetui wurde in den 1960er Jahren gefertigt und später mit einem schwarzen, chemisch neutralen Schaumgummipolster ausgelegt, welches exakt an den Dolch und seine Ausstattung angepasst wurde.

Expertise: Die Authentizität dieses MARINE-SA-Dolches wurde von dem bekannten Experten und Verfasser zahlreicher Dokumentationen über die „Blankwaffen des Dritten Reiches“, Herrn Ralf Siegert, in 2015 nach umfassender chemischer und hochauflösender optischer Prüfung bestätigt. Begleitdokumente zur Expertise liegen bei.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/marine-sa-dienstdolch-fruehe-fertigung-portepee-gehaenge-expertise-schatulle-c-g-haenel-suhl-2935

SS Dienstdolch [Mittlere Variante] - Zwillingswerk Solingen (RZM 15/38 SS)Dienstdolch der Schutzstaffel [SS] in mittlere...
24/02/2023

SS Dienstdolch [Mittlere Variante] - Zwillingswerk Solingen (RZM 15/38 SS)

Dienstdolch der Schutzstaffel [SS] in mittlerer Fertigung. Der Hersteller auf der Klinge ist Zwillingswerk Solingen (RZM 15/38 SS). Gesamtlänge 37,4 cm.

Griff: Der Griff besteht aus Ebenholz, der Hoheitsadler im Griff ist in Aluminiumausführung, darüber befindet sich das emaillierte SS-Emblem, diese sind innen geklammert.

Klinge: Die Klinge ist gut erhalten, auf der Vorderseite der Klinge befindet sich die SS Devise, mit der Inschrift: Meine Ehre heißt Treue, die Rückseite ist mit dem Hersteller und RZM Code: Zwillingswerk Solingen (RZM 15/38 SS).

Scheide: Die Scheide ist aus Eisen und mit originaler Lackierung. Die beiden Scheidenbeschläge sind aus vernickeltem Stahlblech. Die Beschläge werden mit jeweils zwei Schräubchen seitlich gehalten.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/ss-dienstdolch-zwillingswerk-solingen-rzm-15-38-ss-2922

RAD Hauer [M1934] für Unterführer (seltene Ausführung)RAD [Reichsarbeitsdienst] Hauer für Unterführer. Modell 1934. Die ...
24/02/2023

RAD Hauer [M1934] für Unterführer (seltene Ausführung)

RAD [Reichsarbeitsdienst] Hauer für Unterführer. Modell 1934. Die Gesamtlänge beträgt 40,0 cm. Sehr seltene Ausführung, die Inschrift «Arbeit adelt» ist auf der anderen Seite geätzt, als üblich.

Griff: Der Griff ist mit zwei Hirschhorn-Griffschalen, diese werden durch zwei Schrauben festgehalten. Der Griff hat die Form eines Adlers, der Schnabel ist in Richtung der Klingenseite gerichtet. Die Parierstange ist flach und mit zwei Längsrillen.

Klinge: Die Klinge ist einschneidig, leicht gebogen. die Rückenseite der Klinge ist komplett stumpf. Auf der Rückseite befindet sich die dunkle RAD Devisenätzung in gotischer Schrift: «Arbeit adelt».

Scheide: Schwarz lackierte Stahlscheide. Der untere Beschlag ist mit dem Symbol des Reichsarbeitsdienstes ohne HK und am oberen Scheidenbeschlag befindet sich der Bügel zum Einhängen des Tragehängers.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/rad-hauer-m1934-unterfuehrer-seltene-ausfuehrung-2921

Preußen Infanterie Degen für Offiziere (IOD) M1889 – Otto Mertens SolingenPreußen Infanterie Degen für Offiziere (IOD) 1...
24/02/2023

Preußen Infanterie Degen für Offiziere (IOD) M1889 – Otto Mertens Solingen

Preußen Infanterie Degen für Offiziere (IOD) 1889 mit dem Solinger Hersteller Otto Mertens Solingen, auf dem Griff befindet sich das Herrscher-Chiffre. Messinggefäß mit Klappscharnier, Adler noch mit allen Herrscherinsignien. Griff mit intakter Drahtwicklung. Beidseitig blanke Klinge, auf der vorderen Seite befindet sich der Herstellerstempel WKC Solingen Die Scheide ist schwarz-lackiert in guter Erhaltung.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/degen/preussen-infanterie-degen-offiziere-iod-m1889-otto-mertens-solingen-2920

A Dienstdolch [Frühe Fertigung] mit Gehänge - Hermann Schneider SolingenDienstdolch der Sturmabteilung [SA] in früher Fe...
24/02/2023

A Dienstdolch [Frühe Fertigung] mit Gehänge - Hermann Schneider Solingen

Dienstdolch der Sturmabteilung [SA] in früher Fertigung 1933-1935, mit dem seltenem Hersteller auf der Klinge: Hermann Schneider Solingen. Untere Parierstange mit Gruppenstempelung «Wf» Westfalen. Gesamtlänge 37,2 cm.

Griff: Dunkel polierter Nussbaumgriff mit einem Neusilberadler sowie einer emaillierten SA-Pastille; beide sind bestens erhalten und original einliegend. Die perfekt erhaltenen Parierstangen sind aus Neusilber gefertigt. Die untere Parierstange trägt außerdem den SA-Gruppenstempel «Wf» Westfalen

Klinge: Auf der Vorderseite der Klinge befindet sich die SA Devise, mit der Inschrift: Alles für Deutschland. Auf der Rückseite befindet sich das sehr seltene Herstellerlogo Hermann Schneider Solingen. Die Klingenschultern passen perfekt zu der unteren Parierstange.

Scheide: Die Scheide ist aus Eisen. Diese hat keine Dellen oder Beulen. Die beiden Scheidenbeschläge sind aus vernickeltem Stahlblech. Die Beschläge werden mit jeweils zwei Schräubchen seitlich gehalten. Am oberen Beschlag befindet sich der Ring für das Tragegehänge.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/sa-dienstdolch-fruehe-fertigung-gehaenge-hermann-schneider-solingen-2917

SS Dienstdolch [Späte Variante] mit Ausrufezeichen "!" - RZM 324/37 SSDienstdolch der Schutzstaffel [SS] in später Ferti...
24/02/2023

SS Dienstdolch [Späte Variante] mit Ausrufezeichen "!" - RZM 324/37 SS

Dienstdolch der Schutzstaffel [SS] in später Fertigung und mit Ausrufezeichen "!". Der RZM Code auf der Klinge ist RZM 324/37 SS (Klittermann Haan & Moog GmbH, Solingen).

Griff: Der Griff besteht aus schwarzem Ebenholz, auf diesem befinden sich die SS Runen und der Hoheitsadler, diese sind innen geklammert. Die Parierstangen sind aus Neusilber und mit Patina überzogen.

Klinge: Auf der Vorderseite der Klinge befindet sich die SS Devise mit der Inschrift: Meine Ehre heißt Treue "!", die Rückseite ist mit dem RZM Code: RZM 324/37 SS (Klittermann Haan & Moog GmbH, Solingen).

Scheide: Die Scheide ist aus Eisen und mit schwarzer Lackierung. Die beiden Scheidenbeschläge sind mit Patina überzogen. Die Beschläge werden mit jeweils zwei Schräubchen seitlich gehalten. Am oberen Beschlag befindet sich der Ring für das Tragegehänge.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/ss-dienstdolch-ausrufezeichen-rzm-324-37-ss-2910

Heeres-Offiziersdolch [M1935] mit Gehänge – E.&F. Hörster SolingenDolch für Offiziere des Heeres. Modell 1935. Die Gesam...
24/02/2023

Heeres-Offiziersdolch [M1935] mit Gehänge – E.&F. Hörster Solingen

Dolch für Offiziere des Heeres. Modell 1935. Die Gesamtlänge beträgt 40,0 cm. Der Heeresdolch hat das Herstellerlogo: E.&F. Hörster Solingen. Der Heeresdolch ist zusammen mit einem Gehänge.

Griff: Der Griff ist rund mit zweifach verdrehten Kanneluren. Der Griff ist aus gelben Trolen. Die Form der Kanneluren ist konvex bzw. nach außen gewölbt. Der Knauf ist konisch und ist auf die Klingenangel festgeschraubt, dieser ist mit 14 Eichenlaubblätter verziert. Am unteren Ende des Griffes befindet sich der Griffring. Die Parierstange ist in Form eines Reichsadlers, der nach links schaut. Zu den beiden Enden hin wirbeln die Flügel nach unten. In der Mitte befindet sich der Adler, der in seinen Krallen einen Kranz mit dem Hakenkreuz festhält.

Klinge: Die Klinge ist zweischneidig und ungereinigt. Auf der Rückseite befindet sich das Herstellerlogo: E.&F. Hörster Solingen. Zwischen den Schultern der Klinge befindet sich das originale Stoßleder.

Scheide: Die Scheide besteht aus Mundblech und aus zwei Eichenlaub verzierten Scheidenbändern mit zwei losen Trageringen, diese sind komplett geschlossen. Die Scheide ist aus einem Stück Stahlblech gezogen und auf der Vorder- und Rückseite mit körniger Oberflächenstruktur versehen. Die Spitze ist abgerundet und nicht eingedrückt. Das Mundstück ist separat eingesetzt und mit einer Schraube befestigt.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/heeres-offiziersdolch-1935-e-f-hoerster-solingen-2907

Heeres-Offiziersdolch [M1935] mit Gehänge und Initialen – Carl Eickhorn SolingenDolch für Offiziere des Heeres. Modell 1...
24/02/2023

Heeres-Offiziersdolch [M1935] mit Gehänge und Initialen – Carl Eickhorn Solingen

Dolch für Offiziere des Heeres. Modell 1935. Die Gesamtlänge beträgt 40,0 cm. Der Heeresdolch hat das geätzte Herstellerlogo: Carl Eickhorn Solingen. Der Heeresdolch ist zusammen mit einem Gehänge.

Griff: Der Griff ist rund mit zweifach verdrehten Kanneluren. Der Griff besteht aus gelben Trolon. Die Form der Kanneluren ist konvex bzw. nach außen gewölbt. Der Knauf ist konisch und ist auf die Klingenangel festgeschraubt, er ist mit 12 Eichenlaubblätter verziert. Am unteren Ende des Griffes befindet sich der Griffring, der mit 6 Eichenblätter in einer Reihe nebeneinander verziert ist. Die Parierstange ist in Form eines Reichsadlers, der nach links schaut. Zu den beiden Enden hin wirbeln die Flügel nach unten. In der Mitte befindet sich der Adler, der in seinen Krallen einen Kranz mit dem Hakenkreuz festhält.

Klinge: Die Klinge ist zweischneidig und blank. Auf der Rückseite der Klinge befindet sich das Herstellerlogo: Carl Eickhorn Solingen. Die Klingenspitze ist zu 100% noch erhalten und ungekürzt. Zwischen den Schultern der Klinge und der unteren Parierstange ist befindet sich das originale Stoßleder.

Scheide: Die Scheide besteht aus Mundblech und aus zwei Eichenlaub verzierten Scheidenbändern mit zwei losen Trageringen, diese sind komplett geschlossen. Die Scheide ist aus einem Stahlblech gezogen und auf der Vorder- und Rückseite mit körniger Oberflächenstruktur versehen. Die Spitze ist abgerundet und nicht eingedrückt. Das Mundstück ist separat eingesetzt und auf der Rückseite mit einer Schraube befestigt.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/heeres-offiziersdolch-m1935-gehaenge-initialen-carl-eickhorn-solingen-2906

Luftwaffen Borddolch [M1935] - SMF SolingenLuftwaffen Borddolch [1935] mit Kettengehänge und vergoldeten Hakenkreuzen. D...
24/02/2023

Luftwaffen Borddolch [M1935] - SMF Solingen

Luftwaffen Borddolch [1935] mit Kettengehänge und vergoldeten Hakenkreuzen. Der Luftwaffen Fliegerdolch hat den Hersteller SMF Solingen.

Griff: Der Griff besteht aus einem Holzkern, dieser ist mit einem blauem Saffianleder umwickelt. Die Griffwicklung ist sehr gut erhalten. Der Knauf ist beidseitig mit Hakenkreuzen, dieser ist auf die Klingenangel festgeschraubt.

Klinge: Die Klinge ist zweischneidig und spiegelblank. Auf der Rückseite der Klinge befindet sich die Herstellerbezeichnung: SMF und der Luftwaffen Abnahmestempel. Zwischen den Schultern der Klinge und der unteren Parierstange befindet sich das blaue Stoßleder.

Scheide: Die Scheide ist dreiteilig und mit blauem Saffianleder umwickelt. Das Kettengehänge besteht oben aus sechs Ringen und unten acht Ringen.
http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/luftwaffen-borddolch-m1935-smf-solingen-2903

SS Kettendolch [M1936] mit Kettengehänge Typ-B2 (II)Kettendolch der Schutzstaffel [SS]. Modell 1936. Der Kettentyp ist l...
24/02/2023

SS Kettendolch [M1936] mit Kettengehänge Typ-B2 (II)

Kettendolch der Schutzstaffel [SS]. Modell 1936. Der Kettentyp ist laut Ralf Siegerts Buch Typ-B2, nach Thomas Wittmann Typ-II. Der Kettendolch ist im Fundzustand.

Griff: Der Griff besteht aus einem schwarzen Ebenholz. Auf dem Griff befinden sich die SS Runen und der Hoheitsadler, diese sind innen geklammert.

Klinge: Die Klinge ist ohne Rost oder Kerben. Auf der vorderen Seite der Klinge befindet sich die SS Devise mit der Inschrift: Meine Ehre heißt Treue, die Rückseite ist blank ohne Hersteller, wie es vorschriftlich auch sein sollte.

Scheide: Die Scheide ist aus Eisen und mit brünierter Scheide. Das Kettengehänge besteht aus Eisen und ist magnetisch (B2). Der Wotansknoten ist in Schlaufen geschlossen. An der Nasenöffnung des Totenkopfgliedes ist keine Nasenscheidewand vorhanden. Diese Kette besitzt keine Hintergrundschwärzung der Symbolkettenglieder, wie TYP-B1. Der SS-Stempel auf der Rückseite des SS-Symbolgliedes ist deutlich sichtbar und maschinell geprägt. Die Kette ist nach R. Siegerts Buch Typ-B2 und nach Wittmann Typ II.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/schutzstaffel/ss-kettendolch-m1936-kettengehaenge-typ-b2-ii-2902

Extra-Seitengewehr [Miniatur] - SMF SolingenExtra-Seitengewehr [Miniatur] mit Hersteller. Beide Griffschalen und Griffsc...
24/02/2023

Extra-Seitengewehr [Miniatur] - SMF Solingen

Extra-Seitengewehr [Miniatur] mit Hersteller. Beide Griffschalen und Griffschrauben unbeschädigt. Die Klinge ist einschneidig mit runden Hohlkehlen. Auf der Vorderseite der Klinge befindet sich das Herstellerlogo: SMF Solingen und die Inschrift Welker-Baustoffe, Rückseite ist mit DRGM gestempelt. Gesamtlänge beträgt 239 mm​.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/bajonett/extra-seitengewehr-miniatur-smf-solingen-2893

Heeres-Offiziersdolch [M1935] mit Gehänge und Portepee – WKC SolingenDolch für Offiziere des Heeres [HOD]. Modell 1935 -...
24/02/2023

Heeres-Offiziersdolch [M1935] mit Gehänge und Portepee – WKC Solingen

Dolch für Offiziere des Heeres [HOD]. Modell 1935 - Zweite Variante, das sog. "Tomahawkmodell". Die Gesamtlänge beträgt 40,2 cm. Der Heeresdolch hat den Hersteller: WKC Solingen.

Griff: Der Griff ist rund mit zweifach verdrehten Kanneluren. Der Griff besteht aus orangenem Trolon. Die Form der Kanneluren ist konvex bzw. nach außen gewölbt. Der Knauf ist konisch und ist auf die Klingenangel festgeschraubt, er ist mit 12 Eichenlaubblätter verziert. Am unteren Ende des Griffes befindet sich der Griffring, der mit 7 Eichenblätter in einer Reihe nebeneinander verziert ist. Die Parierstange ist in Form eines Reichsadlers, der nach links schaut. Zu den beiden Enden hin wirbeln die Flügel nach unten. In der Mitte befindet sich der Adler, der in seinen Krallen einen Kranz mit dem Hakenkreuz festhält.

Klinge: Die Klinge ist spiegelblank, im sehr guten Zustand mit sog. "Crossgrain". Auf der Rückseite der Klinge befindet sich die Herstellerlogo: Ritterkopf und Initialen des Herstellers WKC Solingen (Weyersberg Kirschbaum & Cie). Die Klingenspitze ist noch erhalten. Zwischen den Schultern der Klinge und der unteren Parierstange ist befindet sich das originale Stoßleder.

Scheide: Die Scheide besteht aus Mundblech und aus zwei eichenlaubverzierten Scheidenbändern mit zwei losen Trageringen, diese sind komplett geschlossen. Die Scheide ist aus einem Stahlblech gezogen und auf der Vorder- und Rückseite mit körniger Oberflächenstruktur versehen. Die Spitze ist abgerundet und nicht eingedrückt. Das Mundstück ist separat eingesetzt und auf der rechten Seite mit einer Schraube befestigt.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/heeres-offiziersdolch-m1935-gehaenge-portepee-wkc-solingen-2891

SS Dienstdolch [Frühe Variante] - Robert Klaas SolingenDienstdolch M33 der Schutzstaffel [SS] in früher Fertigung. Der H...
24/02/2023

SS Dienstdolch [Frühe Variante] - Robert Klaas Solingen

Dienstdolch M33 der Schutzstaffel [SS] in früher Fertigung. Der Hersteller auf der Klinge ist Robert Klaas Solingen.

Griff: Der Griff besteht aus Holz, der Hoheitsadler im Griff ist in Nickelausführung, darüber befindet sich das emaillierte SS-Emblem, diese sind innen geklammert. Beide Parierstangen sind aus Neusilber. Die untere Parierstange ist auf der Rückseite mit einer Römischen Ziffer "I" [München] handgestanzt.

Klinge: Die Klinge ist zweischneidig. Auf der Vorderseite der Klinge befindet sich die SS Devise mit der Inschrift: Meine Ehre heißt Treue, diese ist tief und zackig. Die Rückseite ist mit dem Herstellerlogo von Robert Klaas Solingen.

Scheide: Die Scheide ist aus Eisen und mit schwarzer Originalbrünierung. Die beiden Scheidenbeschläge sind aus vernickeltem Stahlblech, diese werden mit jeweils zwei Schrauben seitlich gehalten. Am oberen Beschlag befindet sich der Ring für das Tragegehänge.
http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/ss-dienstdolch-fruehe-variante-robert-klaas-solingen-2890

SS Ehrendolch [H. Himmler] mit kompletter Inschrift - Carl Eickhorn SolingenEhrendolch der Schutzstaffel [SS] in früher ...
24/02/2023

SS Ehrendolch [H. Himmler] mit kompletter Inschrift - Carl Eickhorn Solingen

Ehrendolch der Schutzstaffel [SS] in früher Fertigung 1933-1935. Der SS Dolch ist mit kompletter H. Himmler Widmung. Der Hersteller auf der Klinge ist Carl Eickhorn in Solingen.

Griff: Griff: Der Griff besteht aus Holz. Auf dem Griff befinden sich die SS Runen und der Hoheitsadler, diese sind innen geklammert. Griffschraube ist unbeschädigt. Untere Parierstange mit Arbeitsplatznummer "2" gekennzeichnet. Alle Beschläge und Parierstangen sind aus der hochwertigen Nickellegierung (Neusilber).

Klinge: Die Klinge ist zweischneidig. Auf der Vorderseite der Klinge befindet sich die SS Devise, diese ist dunkel und zackig, mit der Inschrift: Meine Ehre heißt Treue, die Rückseite ist mit kompletter Himmler-Inschrift: „In herzlicher Kameradschaft H. Himmler“. Unten befindet sich das Herstellerlogo: Carl Eickhorn, Solingen. Klinge beidseitig mit leichten Schleifspuren von der Scheide. Die Schultern der Klinge passen perfekt auf die untere Parierstange.

Scheide: Die Scheide ist aus Eisen und mit originaler Brünierung. Diese hat keine Beulen oder Dellen. Die beiden Scheidenbeschläge sind aus vernickeltem Stahlblech. Die Beschläge werden mit jeweils zwei Schräubchen seitlich gehalten. Am oberen Beschlag befindet sich der Ring für das Tragegehänge.

http://www.dg.de/de/militaria/blankwaffen/ss-ehrendolch-h-himmler-kompletter-inschrift-carl-eickhorn-solingen-2888

German Luftwaffe Side Cap
26/12/2022

German Luftwaffe Side Cap

Hi**er Youth Knife [Late-period] by RZM M7/42 (WKC Solingen)
26/12/2022

Hi**er Youth Knife [Late-period] by RZM M7/42 (WKC Solingen)

SS Dagger [Late Model] by RZM 1317/40 SS
26/12/2022

SS Dagger [Late Model] by RZM 1317/40 SS

SS Dagger [Early Model] with Hangers by Ernst Pack & Söhne Solingen
26/12/2022

SS Dagger [Early Model] with Hangers by Ernst Pack & Söhne Solingen

SS Dagger by F. Herder A.S. Solingen
26/12/2022

SS Dagger by F. Herder A.S. Solingen

German Army Daggers
12/02/2022

German Army Daggers

Pionier (RAD Soldat) 1941, Alfred Oppel von Staatliche Thüringische Porzellanmanufaktur (Aelteste Volkstedt)      #1941,...
23/12/2019

Pionier (RAD Soldat) 1941, Alfred Oppel von Staatliche Thüringische Porzellanmanufaktur (Aelteste Volkstedt) #1941,

Early Luftwaffe Officer Sword [M1935] by David Malsch SteinbachThis early Luftwaffe Sword [Air Force] has never been cle...
31/07/2019

Early Luftwaffe Officer Sword [M1935] by David Malsch Steinbach

This early Luftwaffe Sword [Air Force] has never been cleaned, and as a result the solid nickel mounts do show quite a bit of patination. Model 1935. The total length is 92.0 cm. The Sword has rare maker mark on the blade David Malsch Steinbach.

https://bit.ly/2GFBwrZ

Army Dovehead Sword by E. & F. Hörster SolingenThis Army Dove Head Sword, which is also stamped on the obverse blade ric...
30/07/2019

Army Dovehead Sword by E. & F. Hörster Solingen

This Army Dove Head Sword, which is also stamped on the obverse blade ricasso. Maker on the blade is E. & F. Hörster Solingen.

https://bit.ly/2MuRwB3

Navy Officer Dagger [2nd Model] by WKC SolingenThis 2nd Model German Naval Dagger (Ger.: Kriegsmarine Offiziersdolch) is...
30/07/2019

Navy Officer Dagger [2nd Model] by WKC Solingen

This 2nd Model German Naval Dagger (Ger.: Kriegsmarine Offiziersdolch) is in EXC+ condition and with one-piece hanger. The maker mark is by WKC Solingen.

https://bit.ly/2K4KJwd

Soviet Naval Dagger [USSR] M1948 by ZikThis is a Post-World War II M1945 Cold War Dated Soviet CCCP Naval Officer's Dres...
30/07/2019

Soviet Naval Dagger [USSR] M1948 by Zik

This is a Post-World War II M1945 Cold War Dated Soviet CCCP Naval Officer's Dress Dagger. This is a EXC+ condition example of this nicely made dagger. It is marked on both sides of the ricasso. One side has the 1948 date and maker mark ZIK, the other side has a serial number N02830.

https://bit.ly/2GBPxa5

Subordinate Forestry Cutlass by Eickhorn SolingenThis Subordinate Forestry Cutlass by Eickhorn is in Mint condition thro...
30/07/2019

Subordinate Forestry Cutlass by Eickhorn Solingen

This Subordinate Forestry Cutlass by Eickhorn is in Mint condition throughout. The total length is 46.2 cm. The Cutlass has the maker mark on the blade: Original Eickhorn Solingen.

https://bit.ly/2YENbli

This Stag Gripped Short Bayonet is in EXC++ condition. The Bayonet is with Leather-Frog.Grip: The stag grip plates on th...
30/07/2019

This Stag Gripped Short Bayonet is in EXC++ condition. The Bayonet is with Leather-Frog.

Grip: The stag grip plates on this piece are real beauties, being cut to fit perfectly. They have a very pleasing brown coloration and fine grains. The edges of the plates have toned to a mellow golden color. The plates are retained by offset rivets and spanners. The rivets retain all of their head plating. This Short Bayonet has a fine, nickel-plated hilt. The plating appears to be 100% intact throughout and looks good. The mortise button and lock work well.

Blade: The short blade is the style with a narrow fuller. This blade is bright throughout and is in mint condition. The original blade washer is in place.

Scabbard: The scabbard is straight throughout. The paint is still excellent and nearly 100% intact, with the original factory brightness. The attached patent leather frog is in very nice condition, showing only mild attic crazing.

https://bit.ly/2YsiZFz

Long   VZ-23 for export  **er 98/38 Persia -  Sword bayonet that accompanied Czech-manufactured Persian-contract 8 mm Ma...
30/07/2019

Long VZ-23 for export **er 98/38 Persia -

Sword bayonet that accompanied Czech-manufactured Persian-contract 8 mm Ma**er M1898/29 rifles in the early 1930s. These were some of the finest Ma**er military rifles ever produced. Unlike bayonets made for the Czech Army and other Eastern European countries, this example has a conventional blade profile. The scabbard has a French-style frog loop, rather than a conventional frog stud. A tiny Circle–Z export mark is visible on the scabbard body. The overall length is 53,8 cm, blade length is 38,5 cm, muzzle ring diameter is 15,34 mm, blade appears to have been NEVER re-sharpend.

https://bit.ly/2GOQ8FN

Bayonet M1948 ПРЕДУЗЕЋЕ 44, П44 - YugoslaviaKnife bayonet for use with the 8 mm. Yugoslavian Ma**er rifle, model 1948. T...
30/07/2019

Bayonet M1948 ПРЕДУЗЕЋЕ 44, П44 - Yugoslavia

Knife bayonet for use with the 8 mm. Yugoslavian Ma**er rifle, model 1948. The M1948 bayonet was a short version of the pre-War M1924 bayonet. The knife bayonet with number, the blued steel blade is 250 mm with makers mark ПРЕДУЗЕЋЕ 44 at the crossguard and scabbard with numbers 1676, 21407.

https://bit.ly/331BDry

Sword bayonet M1891 Argentine Ma**er rifle, Weyersberg Kirschbaum - ArgentinaModelo    #1909  **er     by Weyersberg Kir...
30/07/2019

Sword bayonet M1891 Argentine Ma**er rifle, Weyersberg Kirschbaum - Argentina

Modelo #1909 **er by Weyersberg Kirschbaum Solingen in EXC+ condition. Steel crossguard, and hooked "blade-breaker" quillon. The latching mechanism is of the push-button type. The blades is single-edged, and fullered on both sides. The blade is stamped - on the ricasso - with Weyersberg, Kirschbaum & Cie Solingen on one side, on the other is the Argentine Crest (this is usually ground off when released from the arsenal as surplus wares) and Modelo Argentino 1891. The scabbards is of sheet-rolled steel and dark "blued" finish.

https://bit.ly/2GOMvj9

Deluxe Hunting   by Original   SolingenDeluxe Hunting Cutlass by Original Eickhorn Solingen. This triple engraved cutlas...
30/07/2019

Deluxe Hunting by Original Solingen

Deluxe Hunting Cutlass by Original Eickhorn Solingen. This triple engraved cutlass shows minor aging to the blade as pictures show. Retains original green felt washer. Exterior is in mint condition, the fittings all retain almost all of their lacquer with the exception of some wear to the cross guard. Has beautiful stag grip handle with a superior depth that gives it a lot of character. Beautiful piece.

https://bit.ly/2K1dI3Y

Adresse

Lieberoser Str. 37
Berlin
13439

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von DG.DE - Historica erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an DG.DE - Historica senden:

Videos

Teilen