Clicky

MainÄppelHaus Lohrberg

MainÄppelHaus Lohrberg Wir sind Frankfurts Informations- und Begegnungsstätte rund um das Thema Streuobst und Gartenbau. B Erfahren Sie auf diesen Seiten alles Wissenswerte über uns.

Wir sind Frankfurts Informations- und Begegnungsstätte
rund um das Thema Streuobst, Apfel und Gartenbau

Wir möchten den heimischen Lebensraum Streuobstwiese in seiner Vielfalt erhalten, gestalten und erlebbar machen sowie die Apfelkultur als Element der regionalen Identität pflegen. Besuchen Sie uns in unserem Streuobstzentrum am Lohrberg - wir freuen uns auf Sie!

Wie gewohnt öffnen

Apfelweinanstich 2023Samstag, 11. Februar, 18-21 UhrDer „Neue“ wird ausgeschenkt! Ein Muss für echte Frankfurter und Apf...
20/01/2023

Apfelweinanstich 2023
Samstag, 11. Februar, 18-21 Uhr

Der „Neue“ wird ausgeschenkt! Ein Muss für echte Frankfurter und Apfelweinfans!

Die 'LandRatten' aus der Wetterau sorgen für Musik und Unterhaltung aus der Provinz entlang des Frankfurter Speckgürtels. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt!
Wir freuen uns auf einen bunten, unterhaltsamen Abend!

Anmeldung erforderlich unter [email protected]
Teilnahmegebühr: € 15,- pro Person

🍏🍏🍏 Streuobstwiesen gesucht 🍏🍏🍏Eure Eltern, Großeltern, Freunde oder Bekannten haben eine Streuobstwiese im Frankfurter ...
17/01/2023

🍏🍏🍏 Streuobstwiesen gesucht 🍏🍏🍏

Eure Eltern, Großeltern, Freunde oder Bekannten haben eine Streuobstwiese im Frankfurter Nordosten, können sich aber nicht darum kümmern?

Meldet euch und helft uns dabei, die Streuobstwiesen in der Region als wichtige Biotope für Tiere und Pflanzen und als Naturerlebnisräume und Kulturlandschaft für uns Menschen zu erhalten. Im Rahmen unseres Projekts 'Pflege gegen Nutzung' vermitteln wir Streuobstwiesen an engagierte Privatpersonen und Familien aus der Region. Die Grundstücke werden in der Regel kostenfrei verpachtet. Im Gegenzug sind die Pachtenden verpflichtet, sich fachkundig um die Streuobstflächen zu kümmern und die Ernte zu verwerten. Mehr Infos dazu auf unserer Homepage!

Bei Interesse meldet euch bei [email protected]

Gemeinsam koordiniert für den Erhalt der StreuobstwiesenAnfang des Jahres gab es Irritationen unter den Streuobstakteure...
16/01/2023

Gemeinsam koordiniert für den Erhalt der Streuobstwiesen

Anfang des Jahres gab es Irritationen unter den Streuobstakteuren der Region: Nachdem der Regionalverband FrankfurtRheinMain gemeinsam mit dem MainÄppelHaus auf dem Frankfurter Lohrberg das „Regionale Streuobstzentrum“ gegründet hat, verkündete das Land Hessen wenige Monate später die Gründung des „Hessischen Streuobstzentrums“, wenige Kilometer entfernt. Der Eindruck entstand, dass hier aneinander vorbei gearbeitet wird, anstatt an einem Strang zu ziehen. Der Erste Beigeordnete des Regionalverbands Rouven Kötter und MainÄppelHaus-Geschäftsführer Gerhard Weinrich betonten damals, dass eine Zusammenarbeit mit dem Land geplant war und diese auch immer noch gewünscht sei. Das gilt bis heute: „Wir wollen Kräfte bündeln, um möglichst viel für die Streuobstwiesen in der Region und in ganz Hessen zu erreichen“, so Kötter. „Es ist wichtig, dass wir die engagierten Akteure in diesem Bereich bestmöglich unterstützen. Erhalt und Pflege der Streuobstwiesen werden überwiegend ehrenamtlich getragen. Eine Unterstützung funktioniert nur, wenn alle politischen Ebenen Hand in Hand arbeiten.“

Daher trafen sich Weinrich und Kötter kürzlich mit dem im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zuständigen Staatssekretär Oliver Conz. „Wir freuen uns über das Engagement des Regionalverbandes und des MainÄppelHaus“, stellte Conz klar. „Das landesweite Streuobstzentrum ist keine Konkurrenz, sondern auf einer anderen Ebene tätig.“ Gemeinsam erörterten die drei Akteure, wie die Zusammenarbeit aufeinander abgestimmt werden kann. Conz kündigte dabei an, dass das MainÄppelHaus im Rahmen der Hessischen Streuobststrategie für die Pflege eines „Hotspots“ gefördert werden könnte. „Der Berger und der Bischofsheimer Hang wurden zusammen mit den Streuobstwiesen bei Hochstadt als Maßnahmenräume im Programm Hotspot-Streuobstwiese ausgewiesen. Für die Betreuung dieser Gebiete bietet das Land künftig eine Unterstützung. Für den Bereich Frankfurt könnte das MainÄppelHaus diese Aufgabe übernehmen und damit auch eine Förderung erhalten.“ Hierfür seien allerdings noch Abstimmungsgespräche mit der Stadt Frankfurt nötig.

„Wir freuen uns über dieses Signal des Landes Hessen, auch wenn unsere Zielsetzung eine andere war“, so Weinrich. „Wir leisten hier seit vielen Jahrzehnten wertvolle Arbeit für die Streuobstwiesen und die Artenvielfalt. Wir hätten uns dafür seitens des Landes eine feste jährliche, finanzielle Unterstützung gewünscht, so wie es durch den Regionalverband umgesetzt wurde. Wir werden nun die konkreten Förderangebote des Landes im Rahmen der Hessischen Streuobststrategie prüfen und uns darauf bewerben, wenn es Erfolg verspricht.“
Außerdem wurde vereinbart, auf Arbeitsebene die Aufgaben und Angebote der beiden Streuobstzentren aufeinander abzustimmen. „Die Streuobstwiesen prägen unsere Region und unser gesamtes Bundesland. Wir werden weiterhin gemeinsam daran arbeiten, dass sie erhalten bleiben und gepflegt werden“, sicherten Conz, Weinrich und Kötter abschließend zu.

14/01/2023
MainÄppelHaus-Hausregeln 😉
13/01/2023

MainÄppelHaus-Hausregeln 😉

FÖJ in Hessen - Freiwilliges ökologisches JahrNach der Schule einfach mal was ganz Anderes machen? Dich ausprobieren. Wa...
13/01/2023
Dein FÖJ - arbeite mit Tieren oder in der Natur

FÖJ in Hessen - Freiwilliges ökologisches Jahr

Nach der Schule einfach mal was ganz Anderes machen?
Dich ausprobieren. Was Sinnvolles tun. Draußen sein und wertvolle Erfahrungen sammeln. Neue Leute kennenlernen.
Das alles und noch viel mehr ermöglicht dir ein FÖJ!
Wenn du nicht der Typ für einen Bürojob bist und/oder einen Beitrag zum Naturschutz leisten möchtest, bist du hier genau richtig. :-)

Auch im MainÄppelHaus Lohrberg ist ein FÖJ möglich!
Bewerbung unter [email protected]

Nach der Schule einfach mal was ganz Anderes machen? Dich ausprobieren. Was Sinnvolles tun. Draußen sein und wertvolle Erfahrungen sammeln. Neue Leute kennen...

Apfelweinanstich 2023Samstag, 11. Februar, 18-21 UhrDer „Neue“ wird ausgeschenkt! Ein Muss für echte Frankfurter und Apf...
13/01/2023

Apfelweinanstich 2023
Samstag, 11. Februar, 18-21 Uhr

Der „Neue“ wird ausgeschenkt! Ein Muss für echte Frankfurter und Apfelweinfans!

Die 'LandRatten' aus der Wetterau sorgen für Musik und Unterhaltung aus der Provinz entlang des Frankfurter Speckgürtels. Wir freuen uns auf einen bunten, unterhaltsamen Abend!

Anmeldung unter [email protected]
Teilnahmegebühr: € 15,- pro Person

11/01/2023

Tag des deutschen Apfels 🍏💗🍏

11/01/2023

WEITERER TERMIN:
Grundlagen des Obstbaumschnitts - mit Dieter Wissel
Samstag, 18. Februar, 9-15 Uhr

Theorie und Praxis des Baumschnitts bei Kern- und Steinobst sowie Beerensträuchern.
Für Hobbygärtner und Obstbaumbesitzer die lernen möchten, wie sie bei ihren Obstbäumen richtig Hand anlegen. Verschiedene Schnitttechniken - vorrangig für Gartenobstbäume - werden gezeigt.

Teilnahmegebühr: € 30,- pro Person
Bitte auf festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung achten!

Anmeldung bitte schriftlich unter [email protected]

Streuobstwiesen gesuchtDas MainÄppelHaus Lohrberg sucht ständig Streuobstwiesen in der Umgebung. Unsere Pressemitteilung...
10/01/2023

Streuobstwiesen gesucht

Das MainÄppelHaus Lohrberg sucht ständig Streuobstwiesen in der Umgebung. Unsere Pressemitteilung dazu lesen Sie hier. Wer eine Streuobstwiese zur Verfügung stellen möchte oder sich dafür interessiert, kann sich gerne mit Julia Neumann in Verbindung setzen.

Telefon (069) 28606103 oder schreiben Sie an [email protected]
Danke!

🍏🍏🍏 WIR BRAUCHEN EUCH !!! 🍏🍏🍏Eure Eltern, Großeltern, Freunde oder Bekannten haben eine Streuobstwiese am Berger Hang, k...
10/01/2023

🍏🍏🍏 WIR BRAUCHEN EUCH !!! 🍏🍏🍏

Eure Eltern, Großeltern, Freunde oder Bekannten haben eine Streuobstwiese am Berger Hang, können sich aber nicht darum kümmern, evtl. verfällt sogar das Obst?

In unserem Projekt 'Pflege gegen Nutzung' haben wir viele Interessenten/Familien, die sich gern um eine Wiese kümmern würden. Die Wiesen werden mit unserer Unterstützung fit gemacht für die Tierwelt, die Artenvielfalt wird wieder hergestellt, der Pfleger erhält das Obst.

Helft uns dabei, die zumeist älteren Besitzer der Streuobstwiesen in unserer Umgebung zu finden und das Wiesenglück in gute Hände zu legen!

Meldet euch bei Julia Neumann unter (069) 28606103 oder schreibt an [email protected]
Danke!

Möchten Sie regelmäßig über die nächsten Veranstaltungen und sonstige Neuigkeiten rund ums MainÄppelHaus informiert werd...
04/01/2023

Möchten Sie regelmäßig über die nächsten Veranstaltungen und sonstige Neuigkeiten rund ums MainÄppelHaus informiert werden?
Dann melden Sie sich an zum Newsletter unter [email protected] !!

Photos from Deutschland summt's post
04/01/2023

Photos from Deutschland summt's post

So wurde der Apfel geschaffen In der Bibel kamen drei Weise aus dem Morgenland in den Westen, um den König zu suchen, zu...
04/01/2023

So wurde der Apfel geschaffen

In der Bibel kamen drei Weise aus dem Morgenland in den Westen, um den König zu suchen, zu finden und ihm zu huldigen. Diesen Weg muss auch der altehrwürdige Apfel ungefähr genommen haben.

Als Ursprung vermutet man, dass die Äpfel in der Kreidezeit - etwa vor hundert Millionen Jahren - aus Samen anderer Laubbäume entstanden sind. Heute werden als mögliche Ursprungsgebiete die baltische Tiefebene bis hin nach Hokkaido in Japan und in die Mongolei genannt. Eins ist jedenfalls augenscheinlich und auffallend: alle Spuren der Urfrüchte führen in die Richtung der aufgehenden Sonne. Drei Sorten zeigen deutlich, dass die Genzentren in Zentralasien gelegen haben. Der eine Urvater, ein glatter Eisapfel, stammt aus Kirgistan, einer heutigen GUS-Republik. Der zweite hat seine Heimat in Persien und wird als Vorgänger vieler Cideräpfel und der Renetten angesehen. Und der dritte, ein rauer Eisapfel, hat seinen Ursprung im Reich der Tataren und wird als Vorläufer der Calvillen angesprochen. In den asiatischen GUS-Republiken des Kaukasus finden wir noch heute über 7 Mio. ha Apfelwälder, die meistens zwischen 900 und 120 m über dem Meeresspiegel liegen. Durch die Kreuzbestäubung ist kein Apfelbaum wie der andere. Hier ist ein unwahrscheinliches Reservat an Wildformen erhalten und wird auch teilweise für Züchtungszwecke gebraucht. Ein Spaziergang durch diese Apfelwälder muss beeindruckend sein, denn wo kann man so viel Abwechslung erleben?

Aus den kleinen 15 mm großen Uräpfeln, die sicherlich nicht berauschend schmeckten, entstanden durch Fremdbestäubung, Mutationen und Zufälle die heutigen Kultursorten mit mindestens 55 mm Fruchtgröße und dem jeder Sorte eigenen Geschmack.

Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen!
(Martin Luther)

Photos from Deutschland summt's post
03/01/2023

Photos from Deutschland summt's post

Niemals aufgeben - einfach noch mal neu anfangen! 😉🌳
03/01/2023

Niemals aufgeben - einfach noch mal neu anfangen! 😉🌳

Photos from StreetAngel e.V.'s post
02/01/2023

Photos from StreetAngel e.V.'s post

Wir wünschen allen Menschen eine schöne Weihnachtszeit, den Duft von Orangen, Zimt und Keksen, fröhliche Gesichter, Umar...
21/12/2022

Wir wünschen allen Menschen eine schöne Weihnachtszeit, den Duft von Orangen, Zimt und Keksen, fröhliche Gesichter, Umarmungen und Küsse unter dem Mistelzweig, den schönsten Weihnachtsbaum, kalorienfreie Plätzchen, tanzende Schneeflocken, gemütliche Stunden im Kreise der Familie, einen rauschenden Jahreswechsel und ein grandioses neue Jahr!

16/12/2022

Winterliche Betriebsferien

Auch dieses Jahr schließen wir 'zwischen den Jahren' unsere gesamte Anlage.

Der letzte Öffnungstag (Hofladen) ist Freitag, der 23. Dezember. Ab Dienstag, dem 3. Januar 2023 sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie da.

13/12/2022

Von ganzem Herzen danke an alle, die uns unterstützen, gemeinsam machen wir diese Welt ein kleines bisschen schöner. Wir helfen gemeinsam, wo andere wegschauen..

13/12/2022

Willkommen zu Türchen Nummer 3 am heutigen Samstag, ein guter Tag beginnt mit Türchen öffnen 😉
Hier geht es zu den Gewinnzahlen: www.kinderengel-rheinmain.de/adventskalender
Heute gibt es Lustiges und Gesundes zu gewinnen, Ihr seid gespannt, verständlich. Hier gibt es schon mal die Namen der Unterstützer des Türchens
Galli Theater Frankfurt
Globus Maintal
MainÄppelHaus Lohrberg
Toppels - Verdrehte Welt
und super unterstützt uns auch in diesem Jahr die Praxis Zahnarzt Frankfurt-Westend, Kathrin Stryczek – Dr. Christoph Weinbach
https://www.stryczek-weinbach.de/

Wir sind heute auf dem Weihnachtsmarkt in der Klassikstadt , vielleicht sehen wir uns.
Einen wunderschönen Samstag wünschen Euch Eure Weihnachtswichtel
💙👼🎄🥰

👼
💚 💚
💕 💕
🤶🎅🎁☃️❄️
💙

Keine bezahlte Werbung
Engelchen von Conny Wolf

Photos from Monika Böttcher Bürgermeisterin der Stadt Maintal's post
13/12/2022

Photos from Monika Böttcher Bürgermeisterin der Stadt Maintal's post

Kalt isses uffm Lohrberg .... ❄️
13/12/2022

Kalt isses uffm Lohrberg .... ❄️

https://youtu.be/uxMv3DhsULMGedanken zum Erntedank - mit Gerhard WeinrichGerhard Weinrich schildert in diesem Interview ...
28/11/2022
Ernte Dank Gerhard Weinrich MainÄppelHaus Lohrberg

https://youtu.be/uxMv3DhsULM

Gedanken zum Erntedank - mit Gerhard Weinrich

Gerhard Weinrich schildert in diesem Interview anschaulich und sehr lebendig ausgewählte Facetten der vielfältigen Aufgaben des MainÄppelHaus Lohrberg in Frankfurt am Main.
Im Mittelpunkt steht das große Anliegen, die Streuobstwiesen rund um den Lohrberg und am Berger Hang zu sichern, zu pflegen und über deren Bedeutung für die Kulturlandschaft zu informieren. Erntedank ist für ihn gleichermaßen Dank an die Natur, an die Menschen, die sich um die Streuobstwiesen kümmern und an die Mitarbeiter*innen und deren Engagement für die Natur.

Gerhard Weinrich schildert in diesem Interview anschaulich und sehr lebending ausgewählte Facetten von den viélfältigen Aufgaben des MainÄppelHauses in Frank...

Ab sofort wieder im Hofladen erhältlich: leggere Butter-Bembelsche 💗(solange der Vorrat reicht 😉)
23/11/2022

Ab sofort wieder im Hofladen erhältlich: leggere Butter-Bembelsche 💗

(solange der Vorrat reicht 😉)

Unterstützen Sie uns mit goodingDie Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine On...
16/11/2022

Unterstützen Sie uns mit gooding

Die Internet-Plattform www.gooding.de ermöglicht es jedem, unseren Verein durch seine Online-Einkäufe zu unterstützen – ganz ohne Mehrkosten!

Angeschlossen sind mehr als 1.000 Online-Shops wie Amazon, Ebay, HRS, Bahn oder Zalando. Bei jedem Einkauf erhält unser Verein eine Prämie, im Durchschnitt ca. 5% des Einkaufswertes. Sie selbst bezahlen dabei nicht mehr, die Prämie wird durch die Unternehmen gezahlt.

Gooding selbst finanziert sich durch einen freiwilligen Anteil der Prämie. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Online Einkäufe über Gooding machen und unseren Verein dabei auswählen!

Mehr Informationen zu gooding und wie es geht, erfahren sie auf www.gooding.de

Unterstützen Sie uns mit AmazonSmile - ganz einfach beim shoppen!AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Kunden, m...
16/11/2022

Unterstützen Sie uns mit AmazonSmile - ganz einfach beim shoppen!

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Kunden, mit jedem Einkauf eine soziale Organisation ihrer Wahl zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen. Kunden erfahren auf der neuen Website das identische Shopping-Erlebnis, das sie von www.amazon.de kennen und profitieren von den gleichen niedrigen Preisen, derselben Auswahl und den bequemen Einkaufsmöglichkeiten. Der Unterschied besteht darin, dass Amazon bei einem Kundeneinkauf auf smile.amazon.de (smile.amazon.de) 0,5 % des Preises qualifizierter Käufe an eine vom Kunden gewählte soziale Organisation weitergibt.

Beim ersten Besuch bei smile.amazon.de werden Kunden gebeten, eine Organisation auszuwählen. Wir sind natürlich bereits registriert und mit jedem qualifizierten Einkauf bei AmazonSmile gibt Amazon dann 0,5 Prozent des Einkaufspreises an uns weiter! Wir sagen: DANKE! :)

Mehr erfahren Sie hier: https://smile.amazon.de/ch/45-255-92300

13/11/2022

Die Landratten 🐁🐀 am Feuerabend

12/11/2022

Feuer-Performance 🔥

Feuerabend- Keltern 2022 🔥🚒
12/11/2022

Feuerabend- Keltern 2022 🔥🚒

09/11/2022
www.mainaeppelhauslohrberg.de

Der Veranstaltungskalender 2023 ist da!

Auch 2023 haben wir wieder ein buntes Angebot aus Veranstaltungen und Kursen für Sie zusammengestellt. Wir sind sicher, dass Sie mit unserem vielfältigen Programm wieder viel Spaß und reichlich Informationen rund um das MainÄppelHaus bekommen.

Den Veranstaltungskalender und alle Infos rund um das MainÄppelHaus finden Sie auf unserer Homepage www.mainaeppelhauslohrberg.de

Melden Sie sich bei Interesse bitte für alle Kurse und Veranstaltungen frühzeitig SCHRIFTLICH an unter [email protected]

08/11/2022

Bestimmung von Apfelsorten

Müncheberger Sorten, Pilnitzer Sorten und hessische Lokalsorten

Obstbäume prägen vielerorts unsere Kulturlandschaft. Nicht jeder kann aber die Sorten klar voneinander unterscheiden. Wer die Regeln zur Bestimmung und typische Sortenmerkmale kennenlernen oder sein Wissen in der Sortenkunde vertiefen möchte, kann im MainÄppelHaus Lohrberg an verschiedenen Sortenseminaren teilnehmen.

Am Samstag, 19. November stellt Hans-Jürgen Mortag Züchtungen aus der Obstbauversuchsanstalt Müncheberg und die Pillnitzer Sorten vor. Die Teilnehmer lernen in seinem Seminar von 10 bis 16:30 Uhr außerdem einiges über Wuchseigenschaften von Obstbäumen und Anbauverfahren.

Bei Werner Nussbaum geht es am Sonntag, 20. November um hessische Lokalsorten. Er zeigt, wie man Äpfel einer Sortengruppe anhand ihrer typischen Merkmale bestimmt. Sein Seminar findet von 9 bis 16 Uhr statt und richtet sich an Fortgeschrittene, die auch Gelegenheit haben werden, das erlerne Wissen direkt anzuwenden.

Interessenten senden eine Anmeldung per E-Mail an [email protected]

Die Kosten für das Seminar von Hans-Jürgen Mortag betragen 60 Euro pro Person. Wer an dem Sortenseminar von Werner Nussbaum teilnimmt, zahlt 40 Euro und sollte möglichst ein Messer, Bestimmungsliteratur und einen Fotoapparat mitbringen.

Eine Verpflegung ist an jedem Seminartag möglich. Treffpunkt ist am MainÄppelHaus Lohrberg, Klingenweg 90, Frankfurt – Seckbach

06/11/2022

Unser 'Feuerabend' am 12. November ist leider bereits ausgebucht!

31/10/2022

Winteröffnungszeiten 2022/2023

Auch dieses Jahr steht Ihnen während der Wintersaison von November bis Ende März wieder das Angebot unseres Äppel-Bistros samstags und sonntags jeweils von
11:00 - 16:00 Uhr zur Verfügung.

Im wohlig geheizten Kaminzimmer können Sie sich bei Ihrem Winterspaziergang an einer leckeren hausgemachten Suppe, heißem Äppelwein oder -saft aufwärmen oder bei Kaffee und Kuchen eine kleine Stärkung zu sich nehmen.

Die Hofladen-Öffnungszeiten sind im Winter wie folgt:

Dienstag, Mittwoch und Freitag von 11:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag von 11:00 - 17:00
Samstag und Sonntag von 11:00 - 16:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Feuerabend-Keltern mit Feuer-PerformanceSamstag, 12. November, 16:30-20:00 UhrStimmungsvoller Abschluss der Keltersaison...
19/10/2022

Feuerabend-Keltern mit Feuer-Performance
Samstag, 12. November, 16:30-20:00 Uhr

Stimmungsvoller Abschluss der Keltersaison mit Verköstigung.

Draußen wird es kühler. Die Tage werden kürzer. Das Laub der Bäume ist längst bunt gefärbt. Auch der Spätsommer wird sich nun endgültig verabschieden und lässt den Herbst Einzug halten. Allmählich werden für dieses Jahr zum letzten Mal Äpfel gepresst und frischer Süßer ausgeschenkt.

Mit einem stimmungsvollen Abschluss möchten wir uns bei unseren engagierten Helfern für die Unterstützung bei der diesjährigen Ernte bedanken. Gemeinsam lassen wir die Keltersaison ausklingen, bevor sich der Süße in den Fässern zu einem guten „Stöffche“ entwickelt. Bei Fackelschein und Kerzenlicht können die Besucher noch einmal die Most-Produktion beobachten und sich auf eine spektakuläre Feuer-Performance freuen! Dazu wird das Äppel-Bistro für das leibliche Wohl sorgen und Stockbrot kann gebacken werden.

Bitte beachten Sie, dass - anders als in den letzten Jahren - eine Anmeldung erforderlich ist!
Teilnahmegebühr: € 10,- pro Person (incl. 1 Freigetränk)

Schriftliche Anmeldung bitte unter [email protected]

Adresse

Klingenweg 90
Frankfurt
60389

Öffnungszeiten

Dienstag 11:00 - 18:00
Mittwoch 11:00 - 18:00
Donnerstag 11:00 - 18:00
Freitag 11:00 - 18:00
Samstag 11:00 - 18:00
Sonntag 11:00 - 18:00

Telefon

+496928606103

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von MainÄppelHaus Lohrberg erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an MainÄppelHaus Lohrberg senden:

Videos

Geschäfte in der Nähe


Andere Shopping & Einzelhandel in Frankfurt

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Blühendes Kulturerbe 🌸

Große Anerkennung für die Streuobstwiesen und die Menschen, die sie mit Liebe und Sachverstand pflegen: Die "handwerkliche Apfelweinkultur" ist jetzt als immaterielles Kulturerbe ins bundesweite Verzeichnis der UNESCO aufgenommen worden.

Wir bedanken bei allen, die diese Kultur in Frankfurt lebendig halten, allen voran beim MainÄppelHaus Lohrberg 🍎🍏💚

Hier die Begründung der deutschen UNESCO-Kommission:
https://www.unesco.de/kultur-und-natur/immaterielles-kulturerbe/immaterielles-kulturerbe-deutschland/bundesweites-0

Bild: Stefan Cop
Das Grüngürteltier vom MainÄppelHaus Lohrberg :-)

Mehr Grüngürteltiere von Robert Gernhardt siehe:
https://frankfurt.de/themen/umwelt-und-gruen/orte/gruenguertel/ziele/interessante_orte/mainaeppelhaus
Aktionswochenende im Palmengarten Frankfurt mit BioFrankfurt & Partnern!

Insekten sind nicht nur schöner und interessanter, als so manche glauben - sie sind auch zentral für unser aller Überleben. Deshalb dreht sich beim Aktionswochenende im Palmengarten am 11. & 12. September alles um die Welt der Sechsbeiner. Wie kann jede*r persönlich dazu beitragen, Insekten zu schützen? Was hat der Feldhamster mit Insektenschutz zu tun und was bedeutet der Rückgang der Insektenvielfalt eigentlich für die Vogelwelt?
Rund um den Oktogon-Brunnen präsentieren sich Institutionen und Organisationen aus dem Naturschutz, um diese und viele weitere Fragen zu beantworten. Infos und Anregungen zum Schutz und zur Förderung der Insektenvielfalt warten auf die Besucher*innen.

Zu gewinnen gibt es auch etwas: Wer beim BioFrankfurt-Quiz die richtigen Antworten herausfindet, kann sich vielleicht bald über Sachpreise, Bücher oder sogar eine Familien-Jahresmitgliedschaft bei Senckenberg freuen.
11. & 12.09., 10-18:00
Es fällt der Palmengarteneintritt an & es gilt die 3G-Regel.
Weitere Infos auch unter
https://www.palmengarten.de/de/termin.html?tx_calendarize_calendar%5Bindex%5D=13113&cHash=479eaf7d2b7098c2bebb54b4ac207024
HGON Frankfurt BUND Kreisverband Frankfurt MainÄppelHaus Lohrberg Bienenbotschaft Verein Weidewelt Botanischer Garten Frankfurt am Main Frankfurt Green City

Wir danken der Ag für die freundliche Unterstützung.
Ein tolles Thema vom Baumpflegerportal: ! Oft unterschätzt. Sie bieten:
✅ Kultur
✅ Erholung
✅ Lernerfahrungen für Kinder
✅ gemeinsame Ernte
Schaut mal in eurer Region - oft finden sich Streuosbtbäume mit alten, regionalen Obstsorten, begleitet von Hofcafés, regional hergestellten Produkten (Marmeladen, Säften, Apfelwein etc.). In gibt es eine schöne Streuobstwiese am MainÄppelHaus Lohrberg, mit selbst verarbeiteten Produkten. http://www.mainaeppelhauslohrberg.de/

👉 Habt ihr eine Empfehlung?

In diesem Jahr haben wir wieder auf eine reichhaltige Apfelernte von unserem Patenbäumchen der Sorte Ontario gehofft und sind heute mal vorbei geradelt … was haben wir gesehen … nix … nullkommanix 😞😟.
Alle Bäume in der Reihe hingen voller schöner großer Äpfel (ca. 10 - 13 Stück) nur unser Baum hatte in diesem Jahr wohl keine einzige Blüte. An einen Mundraub glaube ich (eigentlich) nicht, denn dann wären die andere Bäumchen ebenfalls abgeerntet.
Da hoffen wir doch wieder auf das nächste Jahr!
Ab morgen (1. Juni) ist unsere Kinderbibliothek wieder regelmäßig dienstags von 15:00 bis 17:30 Uhr geöffnet! Weitere Informationen zu unserem Programm im Juni findet ihr im Veranstaltungskalender auf unserer Website (https://www.frankfurter-buergerstiftung.de/programm/veranstaltungen)
Stefan Forster Architekten
Thilo Wagner
MainÄppelHaus Lohrberg
Lucy van Kuhl
Jürgen Schwab
Heute ist Weltbienentag! Auch im Vorgarten des Holzhausenschlösschens sind Bienen gern gesehene Gäste, die sich bei uns hoffentlich wohlfühlen!🐝
P.S.: Am 4. Juli bauen wir in Kooperation mit dem MainÄppelHaus Lohrberg Streuobstzentrum e.V. Nisthilfen für Wildbienen, Florfliegen und Ohrwürmer. Mehr dazu in Kürze hier und auf unserer Website (https://www.frankfurter-buergerstiftung.de/programm/veranstaltungen).
MainÄppelHaus Lohrberg
Die ganze Vielfalt der Stadtnatur 🐾

Das Netzwerk BioFrankfurt hat trotz aller Einschränkungen ein schönes Programm für die Aktionswoche "Biologische Vielfalt erleben" zusammengestellt. So kann man vom 21. bis 30. Mai auf Exkursionen reizvolle Stadtlandschaften wie den Heiligenstock und den Berger Rücken erkunden. Das MainÄppelHaus Lohrberg bietet einen Sensenkurs an und ein Special zur Pflege von Hecken. Das Senckenberg Museum Frankfurt ist u.a. mit einer virtuellen Familienführung zum Thema Artenvielfalt dabei.

Macht auch mit beim BioFrankfurt Bilder-Wettbewerb "Frankfurter Frühling"! Alle Infos hier: https://www.biofrankfurt.de/aktivitaeten/aktionswoche-biologische-vielfalt-erleben/
Kleine Fluchten: Frankfurts höchste Höhe 🔭⛰

Packt euch in Frankfurt auch manchmal die Sehnsucht nach Weite, nach unverstellten Blicken? Dann haben wir heute einen echten Geheimtipp für euch: Die Landschaft noch oberhalb des Lohrbergs.

Auf etwa 200 Metern ü. NN hat man hier wunderbare Ausblicke zum Feldberg und zur Skyline. Die Landschaft wird von Streuobstwiesen und Hecken strukturiert und soll in den nächsten Jahren noch besser durch GrünGürtel-Wege erschlossen werden.

Folgt hinter dem MainÄppelHaus Lohrberg dem Klingenweg weiter nach oben oder geht an der Berger Warte einmal um das Umspannwerk herum. Aber bitte bleibt auf den Wegen und hinterlasst keine Abfälle.

Diesen Sommer wollen wir diesen kaum bekannten Teil Seckbachs auch bei einem "Wilden Sonntag" von Umweltdezernentin Rosemarie Heilig erkunden. Auf in die Natur!

zu Besuch in
UNESCO-Erbe Streuobstwiesen 🌸🐝🦔🦉🍎🍐🍒

Sie prägen viele Hänge im GrünGürtel, beherbergen eine große Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren, versorgen uns mit frischem Obst - und sind natürlich die Heimat unseres Nationalgetränks. Jetzt hat die UNESCO Streuobstwiesen als immaterielles Kulturerbe der Menschheit unter Schutz gestellt.

Bei Streifzügen im GrünGürtel fällt auf, dass wieder mehr Streuobstwiesen mit Liebe und Sachverstand gepflegt werden. Viele Eigentümer*innen hängen Nistkästen auf oder halten sogar Bienen, die ihre Bäume befruchten. Mit dem MainÄppelHaus Lohrberg haben wir im Rhein-Main-Gebiet ein großartiges Kompetenzzentrum für alle Fragen rings um die Obstbäume. Hoffen wir, dass sich immer wieder neue Generationen für das Kulturerbe begeistern!

https://www.frankfurt-greencity.de/de/vernetzt/auszeichnungen/frankfurt-europaeische-stadt-der-baeume-2014/natur-und-artenschutz/streuobstwiesen/

Regionalpark RheinMain NABU Frankfurt BUND Kreisverband Frankfurt HGON
Die schönste Vitamin-D-Tankstelle ... 😎🌞 befindet sich im Garten vom MainÄppelHaus auf dem Lohrberg.
Schnee im MainÄppelHaus Lohrberg. :-)
Die Baumschnitte werden dennoch erledigt. Was muss muss.
x

Andere Shopping & Einzelhandel in Frankfurt (alles anzeigen)

Ciuszek FfM Neuberger & Adam Blumen Ecke Bergen GEMELLii World Aquanaut Frankfurt aquanaut24 Bernemer Blumenlädchen raumstation. interior design Atdress Percussion Studio Weltladen Bornheim die_auffuellerei Noord Frankfurt - handverlesenes Design & andere Sinnesfreuden Lorber Der grüne Bereich