BuchHandlung[89] Literatur zu Geschichte und Leben im Kommunismus

Wie gewohnt öffnen

Blaue Fahnen über Deutschland | HUBERTUS KNABE
14/03/2021
Blaue Fahnen über Deutschland | HUBERTUS KNABE

Blaue Fahnen über Deutschland | HUBERTUS KNABE

Vor 75 Jahren wurde die FDJ gegründet. Im Geltungsgebiet des Grundgesetzes ist sie seit 1954 verboten. Mit einer abstrusen Argumentation setzen sich Bundesregierung und Gerichte über das Verbot hinweg.

DDR gegen Polen: Die Stasi auf dem Kriegspfad | DW | 10.03.2021
14/03/2021
DDR gegen Polen: Die Stasi auf dem Kriegspfad | DW | 10.03.2021

DDR gegen Polen: Die Stasi auf dem Kriegspfad | DW | 10.03.2021

Offiziell waren die DDR und Polen "sozialistische Bruderländer". Tatsächlich aber spähten sich die Geheimdienste beider Länder aus, Ostberlin betrachtete den Nachbarn im Osten als "feindliches Territorium".

Die Weiter-so-Partei | HUBERTUS KNABE
28/02/2021
Die Weiter-so-Partei | HUBERTUS KNABE

Die Weiter-so-Partei | HUBERTUS KNABE

Mit monatelanger Verzögerung hat die Linke auf einem digitalen Parteitag zwei neue Vorsitzende gewählt: Die linksradikale Hessin Janine Wissler und die gemäßigte Thüringerin Susanne Hennig-Wellsow.

Enigma-Nachfolger: Mit diesem Monster verschlüsselte die Stasi - WELT
28/02/2021
Enigma-Nachfolger: Mit diesem Monster verschlüsselte die Stasi - WELT

Enigma-Nachfolger: Mit diesem Monster verschlüsselte die Stasi - WELT

Im Kalten Krieg setzte die DDR auf eine eigene Verschlüsselungsmaschine. Die T-310 war leichter zu bedienen als sowjetische Modelle, aber wesentlich größer als die Enigma der N***s. 1990 gelangten einige Geräte in den Westen.

NS-Prozesse in der DDR: Urteile im Akkord
05/02/2021
NS-Prozesse in der DDR: Urteile im Akkord

NS-Prozesse in der DDR: Urteile im Akkord

Im sächsischen Waldheim wird mit NS-Tätern, Mitläufern und Unbescholtenen kurzer Prozess gemacht. Die DDR will sich als antifaschistisches Deutschland profilieren.

Ein deutsch-deutsches Leben. Zum Tod von Wilhelm Knabe
05/02/2021
Ein deutsch-deutsches Leben. Zum Tod von Wilhelm Knabe

Ein deutsch-deutsches Leben. Zum Tod von Wilhelm Knabe

Am vergangenen Wochenende erreichte uns eine überaus traurige Nachricht. Unser langjähriger Freund und Unterstützer Wilhelm Knabe ist von uns gegangen. Wilhelm Knabe war einer der wichtigsten Unterstützer der Oppositionsgruppen in der DDR. Besonders sein mutiges und pragmatisches Engagement für...

Berlin vor 50 Jahren - Zehn Telefonleitungen nach "jenseits der Mauer"
31/01/2021
Berlin vor 50 Jahren - Zehn Telefonleitungen nach "jenseits der Mauer"

Berlin vor 50 Jahren - Zehn Telefonleitungen nach "jenseits der Mauer"

Fast 20 Jahre lang konnten Ost- und Westberlin nicht miteinander telefonieren: Die DDR hatte die Leitungen gekappt. Ende Januar 1971 gab es dann ganze zehn Leitungen. Gespräche wurden handvermittelt - den Redebedarf deckte das nicht.

Zahl der linksextremistischen Gewalttaten nimmt deutlich zu - WELT
31/01/2021
Zahl der linksextremistischen Gewalttaten nimmt deutlich zu - WELT

Zahl der linksextremistischen Gewalttaten nimmt deutlich zu - WELT

Bereits im Vorjahr stellte das Bundesamt für Verfassungsschutz eine deutliche Radikalisierung in der linksextremen Szene fest. Es finde ein Wechsel der Aktionsformen statt, hieß es damals. Neue Zahlen des Innenministeriums bestätigen nun diesen beunruhigenden Trend.

So sollte der Thälmann-Park eigentlich aussehen
20/12/2020
So sollte der Thälmann-Park eigentlich aussehen

So sollte der Thälmann-Park eigentlich aussehen

Der neue Ernst-Thälmann-Park war 1986 der ganze Stolz der DDR. Dabei war dort statt der Wohntürme zunächst ein reiner Freizeitpark geplant.

Keine Doppelrolle für Helga Hahnemann
20/12/2020
Keine Doppelrolle für Helga Hahnemann

Keine Doppelrolle für Helga Hahnemann

Zwillinge, getrennt vom Eisernen Vorhang: ein Stoff für gesellschaftskritische Verwechslungskomödien. Was in Ungarn möglich war, blieb in der DDR unverfilmt.

„Wir fordern eine Aufarbeitung der Bewegung“
23/07/2020
„Wir fordern eine Aufarbeitung der Bewegung“

„Wir fordern eine Aufarbeitung der Bewegung“

In den Achtzigern leisteten auch Lesben und Schwule Widerstand gegen das DDR-Regime. Aktivist*innen wie Wolfgang Beyer vermissen eine umfangreiche Forschung dazu. Ein Gespräch.

Trauer um Norbert Krebs
18/07/2020
Trauer um Norbert Krebs

Trauer um Norbert Krebs

Foto: © Dirk Vogel Schon auf dem Hof der Gedenkstätte kamen einem oft Essensgerüche aus der Küche der Cafeteria entgegen. Stand man am Tresen, streckte Norbert Krebs manchmal seinen Kopf aus der Küche und sah einen an: mal breit grinsend, mal etwas gehetzt. Norbert war ein besonderer Zeitzeuge ...

Besiegt - nicht befreit | HUBERTUS KNABE
10/05/2020
Besiegt - nicht befreit | HUBERTUS KNABE

Besiegt - nicht befreit | HUBERTUS KNABE

Vor 75 Jahren sei Deutschland befreit worden – sagen die Spitzen des Staates. Berlin hat sich in diesem Jahr deshalb einen zusätzlichen Feiertag genehmigt. Grüne, FDP und Linke wollen den „Tag der…

Coronavirus - Das widerstandslose Aufgeben der Freiheit ist gefährlich
24/03/2020
Coronavirus - Das widerstandslose Aufgeben der Freiheit ist gefährlich

Coronavirus - Das widerstandslose Aufgeben der Freiheit ist gefährlich

Die deutsche Politik hat zu spät auf das Coronavirus reagiert. Jetzt muss die ganze Gesellschaft lahmgelegt werden. Angesichts dieser weitreichenden Einschränkungen brauche es demokratischen Widerstandsgeist, mahnt der Journalist Vladimir Balzer.

Studie: Wie in der DDR private Kunstsammler enteignet wurden | MDR.DE
24/03/2020
Studie: Wie in der DDR private Kunstsammler enteignet wurden | MDR.DE

Studie: Wie in der DDR private Kunstsammler enteignet wurden | MDR.DE

Auch in der DDR gab es eine Kunstsammlerszene. Ein kleiner Zirkel, den die Stasi ausspähte, mit einem Ziel: für den Staat devisentaugliches Kulturgut konfiszieren. Erstmals liegt nun eine Dokumentation dazu vor.

Der Coup von Gotha | MDR.DE
04/03/2020
Der Coup von Gotha | MDR.DE

Der Coup von Gotha | MDR.DE

Vierzig Jahre blieben sie verschwunden: fünf Gemälde alter Meister, gestohlen 1979 aus Schloss Friedenstein in Gotha. Im Januar 2020 kehrten sie zurück. Dieser "Coup" gelang Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch.

Was wurde aus den Kindern der DDR-Verwahrpsychiatrie? | MDR.DE
04/03/2020
Was wurde aus den Kindern der DDR-Verwahrpsychiatrie? | MDR.DE

Was wurde aus den Kindern der DDR-Verwahrpsychiatrie? | MDR.DE

In der DDR lebten psychisch kranke und geistig behinderte Menschen auf sogenannten Verwahrstationen. Auch in der Klinik für Neurologie und Psychiatrie Altscherbitz bei Leipzig gab es eine solche Station - "Station 19", eine der sogenannten chronischen Kinderstationen mit Käfigbetten und Psychophar...

Ines Geipel - „Meine Generation hat den inneren Hi**er in sich konserviert“
27/02/2020
Ines Geipel - „Meine Generation hat den inneren Hi**er in sich konserviert“

Ines Geipel - „Meine Generation hat den inneren Hi**er in sich konserviert“

Warum ist die AfD im Osten so erfolgreich? In ihrem neuen Buch „Umkämpfte Zone“ stellt die Schriftstellerin und frühere DDR-Spitzenathletin Ines Geipel einen Zusammenhang her zwischen der Empfänglichkeit für rechte Parolen und der Verdrängung von Schuld im Dritten Reich.

Arte-Doku über Kriegsmassaker: Das Schweigen von Katyń
27/02/2020
Arte-Doku über Kriegsmassaker: Das Schweigen von Katyń

Arte-Doku über Kriegsmassaker: Das Schweigen von Katyń

Arte zeigt in einer Doku, wie Moskau jahrzehntelang die Verantwortung für das Katyń-Massaker an 4400 polnischen Militärangehörigen im Jahr 1940 ablehnte. Aber auch der Westen hatte seinen Anteil.

U-Ausschuss zur Gedenkstätte Hohenschönhausen
21/02/2020
U-Ausschuss zur Gedenkstätte Hohenschönhausen

U-Ausschuss zur Gedenkstätte Hohenschönhausen

Die Vorgänge um die Entlassung des Leiters der Stasi-Opfer-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, werden von einem parlamentarischen...

Wie Lothar Schulz die Psychofolter im Stasi-Knast überstand
21/02/2020
Wie Lothar Schulz die Psychofolter im Stasi-Knast überstand

Wie Lothar Schulz die Psychofolter im Stasi-Knast überstand

Lothar Schulz (70) ist einer der rund 200.000 Menschen, die zu DDR-Zeiten in politischer Haft saßen. Sein Vergehen: Er hielt am Alexanderplatz ein kritisches Plakat hoch. Seine Strafe: 22 Monate Stasi-Knast. Heute berichtet er auf Führungen vom Psychoterror, der ihn nicht brechen konnte.

Adresse

Gensler Str. 66
Berlin
13055

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln haben Sie folgende Möglichkeiten: Mit der Straßenbahnlinie M 5 ab S-Bhf Alexanderplatz oder S-Bhf Landsberger Allee, in Richtung Zingster Straße, bis zur Haltestelle Freienwalder Straße. Fußweg durch Freienwalder Straße ca. 10 Minuten. Mit der Straßenbahnlinie M 6 ab S-Bhf Hackescher Markt oder S+U-Bhf Alexanderplatz in Richtung Riesaer Straße, bis zur Haltestelle Genslerstraße. Die Genslerstraße beginnt auf der Rückseite des Allee-Centers. Fußweg ca. 10 min, entlang des Hotel Kolumbus auf der linken Seite. Das ehemalige Sperrgebiet erstreckt sich nördlich des Fußweges, die Gedenkstätte befindet sich dann auf der rechten Seite. Mit der Straßenbahnlinie Tram 16 ab S+U-Bhf Frankfurter Allee, Richtung Ahrensfelde, Haltestelle ebenfalls Genslerstraße. Ab S+U-Bhf Berlin Lichtenberg, dort in die Buslinie 256 umsteigen. Haltestelle: Liebenwalder Straße/Genslerstraße. Der Fußweg führt die Genslerstraße am Hotel Kolumbus entlang und dauert ca. 5 min.

Allgemeine Information

Das Jahr 1989 ist das Jahr der europäischen Befreiung im 20. Jahrhundert. Beginnend mit den Demonstrationen der Solidarność Anfang der 80er-Jahre in Polen bis hin zum Aufzug der "Mutigen 70.000" am 9. Oktober 1989 in Leipzig, der den allmächtigen Staat der DDR zusammenfallen ließ, wird eine europäische Tradition des Widerstandes gegen totalitäre Ideologien sichtbar. Wir möchten mit dem Namen BuchHandlung[89] dieses Datum lebendig halten.

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 18:00
Dienstag 08:30 - 18:00
Mittwoch 08:30 - 18:00
Donnerstag 08:30 - 18:00
Freitag 08:30 - 18:00
Samstag 08:30 - 18:00
Sonntag 08:30 - 18:00

Telefon

030/986082507

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von BuchHandlung[89] Literatur zu Geschichte und Leben im Kommunismus erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an BuchHandlung[89] Literatur zu Geschichte und Leben im Kommunismus senden:

Kategorie

Geschäfte in der Nähe


Andere Bücherladen in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

sehr informativ ......